frame1
frame1
frame1
COMA Additive GmbH

wurde im Februar 2005 in Wiesbaden gegründet.
Geschäftszweck ist der Handel und Vertrieb von Additiven, sowie die Entwicklung neuer Additive.

Unsere größten Geschäftsfelder sind die kunststoffverarbeitende Industrie und die Lack- und Klebstoffindustrie.
Daneben beliefern wir zahlreiche andere Industriezweige.

Unser Ziel ist es, ein gesundes Wachstum mit angemessenen Erträgen zu erwirtschaften.
Wir möchten Unternehmenswerte schaffen. Bei der Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten engagieren wir
uns für eine dauerhafte und vertrauensvolle Verbindung, die für beide Seiten Nutzen bringt.
Dafür erwarten wir eine wirtschaftliche Preisgestaltung und legen einen hohen Qualitätsstandard an.
Das Vertrauen unserer Geschäftspartner möchten wir durch Kompetenz und persönliches Engagement gewinnen.
Durch marktgerechte Preise und zuverlässige Beratung erarbeiten wir optimale Lösungen.

COMA Additive GmbH ist Mitglied im Verband Chemiehandel e.V., Köln




Historie

2005 - Firmengründung und Eintragung als GmbH im Handelsregister.
          - COMAX® wird als Markenname eingetragen.

2006 - Ausweitung der Lagerkapazitäten. Neue Produktgruppen werden aufgenommen.

2007 - Beitritt zum Verband Chemiehandel. Eine Vertriebsagentur in Frankreich nimmt die Arbeit auf.

2009 - Entwicklung von Thermostabilisatoren für die PVC-Verarbeitung.
          - ORTHOSTAB® wird als Markenname eingetragen.

2014 - MOLFOAM-Treibmittel werden als Ersatz für Azodicarbonamid ins Programm aufgenommen.

2016 - Generationswechsel in der Firmenleitung. Rupert Russ übergibt die Geschäftsführung, bleibt dem Unternehmen als Anteilshalter verbunden.
          - Peter Russ übernimmt die Firmenleitung.
          - Die Vertriebsagentur in Frankreich wird aufgelöst, die Kundenbetreuung zum Firmensitz verlegt.

2017 - Der Firmensitz wird nach Osnabrück verlegt.


design by scaramuzza.net