Die kommenden Monate werden durch mehrere Faktoren negativ geprägt werden.

Weiterhin bestehen große Engpässe bei den Seefrachten durch reduzierte Kapazitäten und Schwierigkeiten bei der Verteilung der freien Container. Noch größere Auswirkungen hat die Verknappung bestimmter Basisrohstoffe. Speziell das Phenol ist betroffen. Lieferschwierigkeiten bis hin zu Lieferaussetzungen sind für die überwiegende Anzahl der Additive zu erwarten.

COMA Additive vermeidet die größten Schwierigkeiten durch frühzeitige Beschaffung der betroffenen Produkte. Weitreichende Preisanpassungen werden aber unvermeidlich sein.